Frequently Asked Questions

Was ist die Absicht von repeacer / repeace ?

Repeacer foerdert eine dringende, wissenschaftliche Debatte über Sinn und Zweck von sozialer Beteilugung, die als gescheitert gesehen wird. Repeace und sein Autor, will es anhand wissenschaftlichen Erkenntnissen begründen. Repeacer richtet sich zunaechst an Intellektuelle, und an Journalisten, und kreative "Macher", mit einem signifikanten Publikum, weil es strategisch erforderlich ist. Aktivisten wird die Moeglichkeit, eine effiziente Identitaet zu einigen, die auf soliden Gründen steht. Diese Identitaet, einmal akzeptiert, ist von den Eliten unantastbar und unwidersprüchlich. "Die neue Form von Einspruch", die sich Roger Willemsen gewünscht hatte, ist hinter den Argumenten der Repeacer Vision zu finden. Repeacer / Repeace kann und ihnen ein spürbares, quantifizierbares, konkretes kollektives Bewusstsein produzieren.

Warum sollten sich Aktivisten umnennen?

Aktivist ist ein Schimpfwort, das von den Machtstrukturen mit jeglichen Verleumdungen und neu erfundene Begriffe mit Radikalismus oder Extremismus assoziert wird. Framing ist eine Taktik, die vom sozialen Widerstand genau so benutzt werden kann, wie bei einer Firma, eine Marke, ein Produkt.

Die Identitaet mit den Wurzeln einer emanzipatorischen Bewegung ist zentral für die Entstehung von Solidaritaet unter Menschen, die sich gegen Ungerechtigkeiten wehren. Die Wurzeln aller emanzipatorischen Bewegungen liegen bei Spartacus, der sich mit seinen Mitsklaven gegen Rom wehrte. Wie Gandhi, Rosa Luxemburg, Martin Lither King, John F. Kennedy, John Lennon, und tausende von anderen, war Spartacus "etwas" was man als Aktivist weder vorteilhaft, noch effizient beschreiben kann. Spartacus war was wir ein "Repeacer" nennen, und wir begründen warum man sich:

  1.   vom Wort Aktivismus loesen soll<
  2.   ihn um-Framen kann
  3.   Wie dies allein eine Solidaritaet erzeugt
  4.   einen Einspruch produziert
  5.   der messbar ist, und
  6.   gegen die Eliten, ohne Konfrontation einsetzen kann. 

Wer ist heute ein Repeacer?

Repeacers steht für Menschen, die ihre Empathie nicht verloren haben, und sich als aufgewacht definieren. Repeacer wissen, was es bedeutet, "die rote Pille geschluckt zu haben." Sie haben viel Zeit investiert, viel Information zu prozessieren, und zwar über Welt, Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Finanz, GMOs, Umwelt, Wissenschaft/Forschung, Bildung, Justiz, Medizin, Erziehung, Medien. Repeacers schauen wenig oder kein Konsum TV, und suchen sich Informationen auf Alternativmedien. Sie hinterfragen das was wichtig ist. Sie sind spirituell, oft auch religios, aber offen und tolerant. Sie sehen es als eine Verantwortung, sich zu informieren, und sich sozial und politisch zu engagieren. Sie nehmen ihre Menschenrechte nicht für selbstverstaendlich, wie die meisten Menschen da draussen. Sie haben es mit der Korruption in allen Institutionen satt. Sie sind wütend, wissen aber dass Demos heute Mut brauchen, meistens aufwaendig, gefaehrlich oder nützlos. Sie wünschen sich eine neue, unerwartete Form von Einspruch. Sie identifizieren sich mit keiner Partei, und haben die "Teile und Herrsche" Strategie der Eliten seit langem durchschaut. Sie spüren, dass jetzt die Zeit für etwas Riesiges gekommen ist, und sie wollen sie erleben, und auch mitwirken.

Is Repeacer eine politische Bewegung oder eine Organisation?

Nein. Weder noch. Es ist die organisierende Erklaerung der Sprache, die die Verantwortungsvolle, empathischen Menschen verbindet.

Neue politische Bewegungen koennen sich gegen die Macht der Korruption und die Konsummedien nicht durchsetzen (sie koennen die Machtstrukturen nicht abwaehlen)

Organisationen, wie NGOs haben versagt. Sie, und Stiftungen sind für politische Zwecke oder Verbrechen benutzt worden. Viele, legitime und gut gemeinte NGOs werden von den grossen in den Schatten gedraengt, und konnen ihre Mission nur noch mit Mühe erfüllen.

Ist Repeacer eine Abkürzung? Was bedeutet das?

Repeace stammt aus dem Englischen "Realize Peace". Repeacer ist ein "Frame," ein Brand, eine Narrative, die man strategisch mit Inhalt laden kann, und an die Oeffentlichkeit geben kann. Repeacer steht für eine Person, die mit ihren Bemühungen und Engagement, Konflikte verhindert. Die Redewendung "Frieden foerdern" wird umgegangen, weil "Frieden" ein Wort ist, das wenig bringt, abstrakt ist, und ist von den Eliten sowieso beherrscht (Krieg ist Frieden, ist die traurige Realitaet die die meisten Menschen unbewusst akzeptiert haben, und durch ihre Ignoranz bekraerftigen). Die im Aktivismus selbst herrschende Narrative, Frieden als Gegensatz von Krieg, wird vehement verworfen. Es wird gründlich argumentiert, dass genau diese Definition für die mangelnde Kohasion innerhalb emanzipatorischen Bewegungen, als Grund verantwortlich gehalten wird.