PRO - Test

Du darfst nicht mehr auf die Strasse gehen.
Du darfst die Obrigkeit nicht kritisieren, und die Wahrhaftigkeit der Medien nicht in Frage stellen
Eine eigene Meinung zu haben ist nicht erwünscht.
"Solidarisch" und "gut" bedeutet "konform" und "gehorsam". "individuell"oder "anders" gelten als "schlecht," oder "unsozial."
Diejenige, die die Hauptnarrativen Im Jahr 2001 in Frage stellten, waren die "unpatriotisch," oder "Terroristensympathisant." Krieg war nötig, um Sicherheit zu bewahren... "damit sie uns hier im Lande nicht umbringen, müssen wir sie dort bekämpfen."
Und diejenige, die die Hauptnarrativen Im Jahr 2011 in Frage stellten, während Occupy Wall Street, waren Anti-Kapitalistische, Sozialistische, Nörgler. Die Eliten finden immer neue Frames, um Widerstand zu löschen, und Demos zu räumen.

Es braucht dringend eine neue Form von Einspruch. Alle emanzipatorische Methoden wurden mundtot gemacht. Die Methoden und Kanäle, die es Euch zur Wahl stehen, sind noch geduldet, aber Zensur und Fact-Checking sind in vollem Gang. 

Dass man Machtstrukturen mit Politik nicht abwählen kann, wusste man schon lange. Dass die Konsum Medien im gleichen Schritt gehen hat man auch schon lange vor 2020 gewusst. 

Zu einer "Lösung" gehören Du, und Ich. Das wäre "Wir." Aber sowas wie "Wir" gibt es nicht. Das muss man sich erst überlegen und akzeptieren. Kontrollüberzeugung (Sozialpsychologie: Locus of Control), entsteht erst, wenn man bereit ist, die eigene Ohnmacht zu erkennen, oder die eigene Niederlage zu akzeptieren. Die bewusste oder unbewusste Rolle in der fast totale Ohnmacht des sozialen Widerstand, oder die Schuldschiebung der eigenen Niederlage auf die Machtstrukturen ist sinnlos.

Ihr könnt Euch ins Gesicht schauen, Deutsche, Amerikaner, Schweizer, Kanadier, Frauen oder Männer, Student / Innen, Linke, Rechte, Veganer, Biodynamischer, AFD-ler, Grüne, Anthroposophen, Autharchen oder sonnt was. Solange ihr alle "Wir haben alle versagt" nicht sagen könnt, entsteht kein kollektives Bewusstsein. Es gibt kein "Wir," keine Solidarität, keine soziale Kraft. Denkt mal an eine Fussballmannschaft die nach der ersten Spielhälfte 6-0 verliert. Da kann man sich die Schuld hin und her schieben, sich über den Regen oder die Kälte ärgern. Der Coach kann noch so laut mit Torhüter oder Mittelfeld schimpfen. Einer muss es sagen... Wir sind kein Team; Wir spielen nicht zusammen; uns wird den Arsch versohlt und alle lachen über uns.

Dann, kann es zu einem "Wir" kommen. Erst dann hat eine Gruppe eine gewisse Kontrollüberzeugung. Ein "Reset" muss erst innerhalb des Aktivismus stattfinden, dann habt "ihr" was zu sagen.

 So, Wer seid Ihr? Wieviele seid Ihr eigentlich? 

 

Repeace / Repeacer möchte beweisen, dass der soziale Widerstand dringend eine neue Form von Einspruch braucht (er will sich dringend anders organisieren). Diese Form von Einspruch sollte sich fern von der Strasse manifestieren (keine Auseinandersetzung mit dem Staat). Die existierende Kritik mit dem Zustand der Korruption aller unserer Institutionen war bis jetzt nicht messbar, oder sie wurde durch Methoden ausgeübt, die nicht mehr effizient sind (nie waren). Die Eliten konnten, meistens, den Widerstand ignorieren oder ihn spalten. 

"We are the 99%" oder "Wir sind viele mehr" bedeutet wenig, wenn das "Wir" nicht definiert oder fragmentiert ist. Es scheint, dass das  System Staat / Medien / Justiz / Konzerne/ Big-tech, massive Konflikte zwischen den Menschen fördert, und zu grauenhaften Menschenverbrechen führt. Die meiste Schuld daran wird von Medien und Framing Think Tanks / Agenturen getragen, die die Menschheit verraten haben. Die Zukunft, auf die die Eliten für uns geplant haben, geht gegen das Wille der Menschheit (ohne ihren Konsens). Um alle Menschen zu erreichen, braucht es einen Weg. Aus der Repeacer Hypothese wird abgeleitet (siehe auch Prof. Mausfeld), dass der Weg zu Solidarität und Gesellschaftliche Kraft aus der Erkenntnis stammt, dass man die Wurzeln einer Bewegung kennt.  Das wird durch den Kontakt aller existierenden Alternativ Medien und Organisationen, und Influencern, auf Telegram oder aller anderen unzensierten Netzwerke, die ihre Beteiligung zusagen. (Wird noch editiert)

Deutschland14 / 8  Deutschland14 / 8  Deutschland14 / 8  Deutschland14 / 8  Deutschland14 / 8  Deutschland14 / 8  Deutschland14 / 8  Deutschland14 / 8  

Land Eingeladen/Zugesagt  Potential Cumulative
Deutschland 14 / 8    
Oesterreich 3 / 3    
Schweiz 5 / 2    
France 1 / 0    
Italia 2 / 0    
Espana 0 / 0    
USA 0 / 0    
Canada 0    
Portugal 0    
England 0    
Croatia 0    
Ireland 0    
Norway 0